VOX S.p.A. mit Sitz in Perugia, Via Pievaiola Nr. 21, Steuernummer und Eintragungsnummer Nr. 2549200547 (Vox oder Wir) in seiner Eigenschaft als "Verantwortlicher für die Datenverarbeitung" verarbeitet die personenbezogenen Daten der an der Verarbeitung beteiligten Personen (im Folgenden "betroffene Person") und insbesondere der Kunden, die die Vox City Guide App (die App) und die Website www.voxcity.com (die Website) nutzen und darauf zugreifen. Die Daten werden direkt von der betroffenen Person oder von der Person, die die elterliche Gewalt über die betroffene Person ausübt, für die folgenden Zwecke bereitgestellt: a) Verwaltung des Zugangs und der Nutzung der entsprechenden Dienste; b) Anforderungen im Zusammenhang mit dem Kauf von digitalen Inhalten des mobilen Reiseführers und/oder von Reisetickets auf der Website; c) statistische Zwecke anhand anonymisierter Daten; d) Übermittlung von Marketingmitteilungen über Rabatte, Angebote, Dienstleistungen und Veranstaltungen von Vox; e) Übermittlung von Umfragen oder Fragebögen zur Kundenzufriedenheit in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen von Vox; f) Profiling; g) Übermittlung von kommerziellen und werblichen Mitteilungen über Produkte und/oder Dienstleistungen ausgewählter Partner von Vox. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags (für die Zwecke unter Punkt a), b), c) oben) und die Zustimmung der betroffenen Person (für die Zwecke unter Punkt e), f) und g)). Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu den unter Punkt d) genannten Zwecken ohne Einwilligung der betroffenen Person ist das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, Ihnen die Produkte und Dienstleistungen von Vox anzubieten, es sei denn, Sie widersprechen bei Erhalt der Marketingmitteilung von Vox oder im Falle eines späteren Opt-outs, indem Sie eine E-Mail senden an: privacy@voxtours.com.

2. Vox informiert Sie darüber, dass: a) die Daten zu den oben genannten Zwecken auch mit Hilfe von Computern, Telematik, Papier und manuellen Instrumenten unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorschriften verarbeitet werden; b) im Falle einer ausdrücklichen Zustimmung zur Profilerstellung gemäß Absatz 1 Buchstabe f) eine automatisierte Tätigkeit erfolgt, um die betroffene Person auf der Grundlage der zuvor in Anspruch genommenen Dienstleistungen, der gegebenenfalls durchgeführten Marktumfragen und der jeweiligen demografischen Klasse einer Kategorie von Personen mit homogenen Merkmalen zuzuordnen.

3. Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig. Die Weigerung, die Daten für die Zwecke der Nutzung und des Zugriffs auf die App und/oder die Website gemäß Absatz 1 Buchstaben a) und b) zur Verfügung zu stellen, führt dazu, dass die damit verbundenen, von Vox angebotenen Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden können. Auch ein nachträglicher möglicher Widerspruch oder Widerruf der Verarbeitung personenbezogener Daten zu den genannten Zwecken hat die sofortige Sperrung der Erbringung der über die App und/oder die Website angebotenen Dienstleistungen zur Folge. Die Daten werden auch in anonymisierter Form für die in Absatz 1 lit. c) genannten statistischen Zwecke verarbeitet. Die Verweigerung der Zustimmung zur Datenverarbeitung für die unter Absatz 1 Buchstaben d), e), f) und g) genannten Zwecke, d.h. für das Direktmarketing, die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit und die Erstellung von Profilen, hat keine Folgen, abgesehen von der Unmöglichkeit für die betroffene Person, über Marketing- und Werbeinitiativen von Vox oder Partnern, Marktumfragen und kommerzielle Mitteilungen von Vox informiert zu werden.

4. Die Daten dürfen nicht weitergegeben werden. Innerhalb der Organisation des Inhabers der Datenverarbeitung können die Daten von den zuständigen Stellen verarbeitet werden, die mit der Ausführung bestimmter Verarbeitungstätigkeiten betraut sind (d.h. Verwaltung, Handel, Marketing, IT). Im Rahmen ihrer Aktivitäten und ihrer Informations-, Kultur-, Werbe-, Marketing-, Profiling-, Merchandising- und Sponsoring-Initiativen kann Vox in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung die Daten an die in Fußnote 1 genannten Dritten weitergeben, die zum Zweck der Verwaltung der Registrierung und der Erbringung der damit verbundenen Dienstleistungen oder zu anderen Zwecken, denen die betroffene Person zugestimmt hat, als Datenverarbeiter benannt wurden. Die vollständige Liste der von Vox beauftragten Datenverarbeiter kann auf einfache Weise und kostenlos unter der unter Punkt 7 dieser Datenschutzerklärung angegebenen E-Mail-Adresse angefordert werden.

5. Die Daten werden auf Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden. Die zu den in Absatz 1 (a) genannten Zwecken erhobenen Daten werden für die gesamte Dauer der Registrierung der betroffenen Person auf der Website oder in der App von Vox und anschließend nicht länger als die gesetzlichen Verjährungsfristen gespeichert. Daten, die zu den in Absatz 1 (b) genannten Zwecken erhoben werden, werden für den Zeitraum gespeichert, der für die Erbringung der erworbenen Dienstleistungen erforderlich ist, und danach nicht länger als die gesetzliche Verjährungsfrist. Die zu den in Absatz 1 Buchstaben d), e) und g) genannten Zwecken erhobenen Daten werden so lange gespeichert, bis die betroffene Person ihre Einwilligung zum Erhalt kommerzieller Kommunikationen widerruft oder die Löschung der Daten verlangt, es sei denn, der für die Verarbeitung Verantwortliche muss diese Daten zur Wahrung seiner Rechte in Bezug auf zum Zeitpunkt der Anfrage laufende Rechtsstreitigkeiten oder auf förmliches Ersuchen von Behörden aufbewahren. Die für die Zwecke der Verarbeitung gemäß Absatz 1 Buchstabe f erhobenen Daten werden so lange aufbewahrt, bis die betroffene Person ihre Einwilligung zu den darin beschriebenen Marketingaktivitäten widerruft oder einen Antrag auf Löschung dieser Daten stellt, vorbehaltlich des Vorstehenden.

6. Die betroffene Person hat das Recht auf: a) die Beendigung der Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings zu erwirken, auch in Bezug auf Dienstleistungen, die mit den bereits von unserem Unternehmen erbrachten identisch sind (Opt-out); b) Informationen über die Zwecke der Datenverarbeitung, die Dauer der Verarbeitung und die Personen, denen die Daten mitgeteilt werden, zu erhalten (Auskunftsrecht); c) die Berichtigung oder Ergänzung unrichtiger Daten über die betroffene Person zu erwirken (Recht auf Berichtigung); d) die Löschung der die betroffene Person betreffenden Daten zu erwirken, wenn (i) die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind; (ii) die betroffene Person ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zurückgezogen hat, wenn diese auf der Grundlage ihrer Einwilligung verarbeitet werden; (iii) die betroffene Person der Verarbeitung der sie betreffenden Daten widersprochen hat, wenn diese aus unserem berechtigten Interesse verarbeitet werden; oder (iv) die Verarbeitung der Daten nicht den gesetzlichen Vorschriften entspricht. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Aufbewahrung der Daten durch Vox auch dann rechtmäßig ist, wenn sie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht (Widerrufsrecht) erforderlich ist; e) zu erwirken, dass die die betroffene Person betreffenden Daten nur in den folgenden Fällen ohne weitere Verwendung gespeichert werden: (i) die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der Daten, und zwar für den Zeitraum, der erforderlich ist, damit Vox die Richtigkeit dieser Daten überprüfen kann; (ii) die Verarbeitung ist unrechtmäßig, aber die betroffene Person widerspricht der Löschung der Daten; (iii) die Daten sind zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht erforderlich; (iv) die betroffene Person hat der Verarbeitung widersprochen und wartet auf die Prüfung des möglichen Überwiegens des berechtigten Interesses von Vox an der Verarbeitung (Recht auf Einschränkung); f) alle die betroffene Person betreffenden Daten in einem gemeinsamen, strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn diese im Rahmen eines Vertrags oder auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet werden (Recht auf Übertragbarkeit).

Bitte beachten Sie auch, dass die betroffene Person das Recht hat, sich an die Datenschutzbehörde (Piazza di Monte Citorio n. 121, 00186 ROMA) zu wenden, um ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung durchzusetzen.

7. Der Inhaber der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 24 DSGVO ist die VOX S.p.A. mit Sitz in Perugia, Via Pievaiola n. 21, Steuernummer und Registriernummer Nr. 2549200547. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann für Anfragen oder Meldungen unter den folgenden Kontaktdaten kontaktiert werden: privacy@voxtours.com.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten gemäß den Abschnitten. 37, 38 und 39 der DSGVO ernannt, der seinen Sitz an der Adresse Perugia, Via Pievaiola n. 21 hat und unter der E-Mail-Adresse privacy@voxtours.com für alle Fragen bezüglich der Datenverarbeitung kontaktiert werden kann.

Durch Senden einer E-Mail an privacy@voxtours.com kann die betroffene Person auch die unter Punkt 6 dieses Datenschutzhinweises genannten Rechte ausüben.

Fußnote 1: Tourismusorganisationen, Museen, Hotels, Veranstaltungsorte, Institutionen, Reisebüros und Transport- oder Reiseveranstalter. Eine aktualisierte Liste der oben genannten Dritten steht am Sitz von Vox zur Verfügung und kann durch eine einfache Anfrage an die E-Mail-Adresse privacy@voxtours.com ermittelt werden.

Bedingungen für Werbeaktionen

  • Um sich für den kostenlosen Download im Rahmen der Linkedin-Aktion vom 20. Mai 2019 zu qualifizieren, müssen Sie in der Reisebranche tätig sein und am 1. Juni 2019 am UEFA-Champions-League-Pokalfinale in Madrid teilnehmen, wie es in der Grafik der Aktion heißt.
  • Die Aktion endet am 7. Juni, wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Aktion jederzeit zu beenden.
  • Die Anzahl der Downloads ist auf ein Exemplar pro Person beschränkt, sofern nicht anders entschieden wurde.
  • Alle Werbeangebote und Downloads, die online beworben werden, werden nach unserem Ermessen vergeben.
  • Wir haften nicht für finanzielle Verluste, die sich aus der Verweigerung, Stornierung oder Rücknahme einer Werbeaktion ergeben, oder für das Versäumnis oder die Unfähigkeit eines Kunden, eine Werbeaktion aus irgendeinem Grund zu nutzen.
Sie haben sich erfolgreich bei der Vox-Gruppe angemeldet.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Sehr gut! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Ihr Link ist abgelaufen
Erfolgreich! Prüfen Sie Ihre E-Mail auf einen magischen Link zur Anmeldung.
Kontakt